• Kalender Oberberg Veranstaltungen und Termine

    Automatisiert werden die Termine von den offiziellen Webseiten von Städten und Gemeinden importiert und in Themen gegliedert. Termine selber eintragen
Home oberberg.tv Veranstaltungen
Suchergebnis: 0 - 30 vor von 153 | für Suche ' tech'

Seminar: Wie erstelle ich einen Businessplan? Gummersbach

29.01.2019

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
29.01. um: 17:00Uhr

Ihr Ziel ist die Selbstständigkeit. Im Rahmen Ihrer Vorbereitung stehen Sie vor vielen Entscheidungen, die gut geplant und vorbereitet sein müssen. Ein detaillierter Businessplan bildet eine wesentliche Voraussetzung für Ihren erfolgreichen Start. Wofür benötige ich einen Businessplan? Welche Informationen gehören in einen Businessplan? Welche Hilfsmittel stehen mir zur Verfügung? Informationsquellen. Klassische Fehler vermeiden. Anmeldung: Melanie Schuster, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de. Kosten: 10,00 € pro Person


Mehr Informationen >>>

Seminar: Soziale Netzwerke in der Praxis Gummersbach

05.02.2019

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
05.02. um: 17:00Uhr

Das Seminar soll dabei helfen, aus der Vielzahl von Social-Media-Angeboten die richtige Wahl zu treffen und mögliche Hemmungen vor den ersten Schritten in diesen Netzwerken zu überwinden. Welches Netzwerk ist für mein Unternehmen das Richtige? Wie melde ich mich an? Was muss ich angeben und worauf muss ich achten? Wie nutze ich das Netzwerk konkret für meine Zwecke? Anmeldung: Melanie Schuster, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de. Kosten: 10,00 € pro Person


Mehr Informationen >>>

Seminar: Tipps für ExistenzgründerInnen – Erster Kontakt mit dem Finanzamt Gummersbach

12.02.2019

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
12.02. um: 17:00Uhr

Der Umgang mit dem Steuerrecht ist nicht immer einfach. Doch am Finanzamt kommt kein Unternehmen vorbei und mit einigen Grundinformationen gelingt der Start in die Selbstständigkeit – auch in Punkto Steuern. Unterschiede Gewerbebetriebe – Freie Berufe und freie Mitarbeit? Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten. Steuerarten, Anmeldeverfahren, Fristen und Rechnungsinhalte. Kleinunternehmerregel Anmeldung: Melanie Schuster, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de. Kosten: 10,00 € pro Person


Mehr Informationen >>>

Seminar: Was die Buchführung über meinen Betrieb aussagen kann Gummersbach

19.02.2019

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
19.02. um: 17:00Uhr

Jedes Unternehmen, sei es auch noch so klein, muss seine Einnahmen und Ausgaben in einer vom Finanzamt akzeptierten Form aufzeichnen. Welche Möglichkeiten es gibt, welche Pflichten man hat, und was man aus den Ergebnissen herauslesen kann, wird hier erläutert. Eine Einführung in das Thema – Pflichten und Möglichkeiten der Buchführung. Anmeldung: Melanie Schuster, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de. Kosten: 10,00 € pro Person


Mehr Informationen >>>

Van Baker & Band - Schlager-Party im Burghaus Wiehl

11.03.2019

Musik

11.03.2019 20:00 Uhr

Gutaussehende Jünglinge in goldenen Gewändern, die Lieder über Liebe, Leid und Lust bringen. Das sind sie, die neuen Nordsterne der deutschen Partymusik. Eine spielwütige Band, deren Frontmann vor Charme und Charisma fast zu sprühen beginnt. Van Baker & Band sind eine glitzernde Schlager-, NDW- und Partyband, die seit dem Jahre 2006 auf den Bühnen Deutschlands, der Schweiz und Österreich die Herzen aller Schwiegermütter und deren Töchter höherschlagen lassen. Fünf Freunde, die dufte Musik zu den Menschen bringen wollen. Dieses Anliegen sehen die Bandmitglieder in Zeiten von Rap und Techno nun fast schon als humanitären Auftrag an. „Ein Bett im Kornfeld“ über dem „Ein Stern“ leuchtet „An Tagen wie diesen“, gehören zu ihrem Repertoire. Ihr Metier sind die Klassiker des deutschen Schlagers, die deutschen Partyhits sowie die Chartstürmer der NDW in einem unverwechselbar rockigen Sound der sowohl Jung als auch Alt zum Feiern und Tanzen bewegt.
Veranstaltungsort: Burg Bielstein
Veranstalter: Kulturkreis Wiehl e.V.
Kontakt: 02262/ 99285, wiehlticket[ät]wiehl.de



Mehr Informationen >>>

Seminar: Kleiner Aufwand, große Wirkung – Mit Marketing den Kunden erreichen Gummersbach

12.03.2019

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
12.03. um: 17:00Uhr

Eine strukturierte und systematische Vorgehensweise im Marketing vergrößert die Erfolgschancen eines Unternehmens, in seinem Markt vom Kunden wahrgenommen zu werden. Inhalte: Was ist Marketing? Zielgruppen und wie spreche ich sie an? Kommunikationskanäle. Anmeldung: Melanie Schuster, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de. Kosten: 10,00 € pro Person


Mehr Informationen >>>

Seminar: Wie präsentiere ich mein Produkt in 60 Sekunden? Gummersbach

19.03.2019

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
19.03. um: 17:00Uhr

Als Existenzgründer/In ist es für Sie sehr wichtig, Ihre Geschäftsidee wirksam präsentieren zu können. In dem Workshop erarbeiten wir Werkzeuge und Ideen, die es Ihnen leichter machen, Interesse an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung zu wecken. Anmeldung: Melanie Schuster, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de. Kosten: 10,00 € pro Person


Mehr Informationen >>>

Die deutsche Marine 1848–1853 Gummersbach

28.03.2019

Ohne Thema

Ort: Moltkestr. 43 , Kreis- und Stadtbücherei
28.03. um: 18:15Uhr

Fachvorträge - Teil 3: Technische Besonderheiten der Flotte


Mehr Informationen >>>

Ausbildung Technischer Zeichner

NORWE GmbH bietet jährlich mehreren Jugendlichen die Möglichkeit, Praktika in den verschiedenen Ausbildungsbereichen zu absolvieren. In dieser Folge von Genium stellen wir Ihnen die Ausbildung zum technischen Zeichner vor.

Mehr Informationen >>>

Christmas Party Wiehl

23.12.2018

Musik

23.12.2018 - 24.12.2018

Ab 19:00 startet das Platte`s die legendäre Christmas Party..dieses Mal konnten wir für euch BHK Veranstaltungstechnik engagieren, die Euch so richtig in Partylaune bringen werden. Dazu bieten wir wieder unser großes Raucher-Zelt an und für den kleinen Hunger zwischendurch ist auch gesorgt. Also nicht lange überlegen - die echte Party geht im Platte`s ab.... und für die, die noch unsere Platte`s Chips haben... alles mitbringen, wir lösen sie immer noch gegen ein cooles Getränk ein.
Veranstaltungsort: Wiehl
Veranstalter: Hotel Platte
Kontakt: 022629075



Mehr Informationen >>>

E-Ngelskirchen mobil - Wie werden wir uns in Zukunft bewegen? Engelskirchen

04.12.2018

Ohne Thema

Di, 04.12.2018, 19:00 Uhr

Einladung an alle Interessierte zum Symposium „E-Mobilität - Mobilität der Zukunft“ Engelskirchener Rat und Verwaltung haben die „Mobilität von morgen“ zum Schwerpunktthema für die nächsten Jahre erklärt. Vieles wurde bereits auf den Weg gebracht, doch mindestens ebenso viel ist noch zu tun. Eine jedermann offenstehende Arbeitsgruppe von Engelskirchener Bürgerinnen und Bürgern hat bereits eine Vielzahl von Vorschlägen erarbeitet. Doch je mehr Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Vorschläge einbringen, desto vollständiger werden die Aufträge an die Verwaltung und umso sicherer stellen wir die richtigen Weichen in die Zukunft. Ein wichtiges Thema auf dem Weg in die „Mobilität von morgen“ ist u.a. die Elektromobilität. Jedoch ist dieses Thema so komplex und der technische Fortschritt so rasant, dass es für die Laien unter uns kaum zu übersehen ist. Deshalb findet an diesem Dienstag ein Symposium zu diesem Thema statt. Vorgesehen sind folgende, jeweils ca. 15 minütige Vorträge:  Aktueller Stand der Elektromobilität und zukünftige Entwicklungen (Energie Agentur NRW) Zukunft der Mobilität im Ballungsraum Köln und dem umliegenden ländlichen Raum (Zukunftsnetzwerk Mobilität NRW) Ausbau der Ladeinfrastruktur und Stand der Elektromobilität bei der AggerEnergie als lokalem Akteur (Agger Energie) Aktueller Stand der Engelskirchener Arbeitsgruppe Mobilität
(AG Mobiltät)
Diskussionsrunde Moderiert wird die Veranstaltung von unserem Ratsmitglied Peter Dickmeyer. Je nach Länge der Diskussionsrunde endet die Veranstaltung gegen 21.00 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.


Allgemeines

Veranstaltungsort
Ratssaal des Rathauses
Engels-Platz 4
51766 Engelskirchen
Veranstalter
Gemeinde Engelskirchen

Mehr Informationen >>>

Bario-Stammtisch in Gummersbach für Betroffene nach einer Adipositas Operation im GTC Windhagen Gummersbach

27.11.2018

Ohne Thema

Ort: GTC (Gründer- und Technologiezentrum) in Gummersbach Windhagen, Bunsenstr. 5
27.11. um: 18:00Uhr

Stammtisch für Menschen nach einer bariatrischen OP findet 3 - 4 im Jahr statt. Ziel ist es den Erfahrungsaustausch zu fördern. Themen zur Lebensstilveränderung werden durch eine Ernährungsfachkraft fachlich begleitet und darüber hinaus gibt es genug Zeit für Fragen oder Probleme , die vertraulich behandelt werden.


Mehr Informationen >>>

Wie präsentiere ich mein Produkt in 60 Sekunden? Gummersbach

20.11.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
20.11. um: 17:00Uhr

Seminar zum Thema Existenzgründung. Referenten: Andreas Fassbender, livinglemon e.K. und Thomas Wojahn, Wirtschaftsförderung Oberbergischer Kreis; Kosten: 10€/Person; Anmeldung und Information: Melanie Schuster, Gründungslotsin im Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de


Mehr Informationen >>>

Tipps für ExistenzgründerInnen – Erster Kontakt mit dem Finanzamt Gummersbach

13.11.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
13.11. um: 17:00Uhr

Seminar zum Thema Existenzgründung. Referentin: Britta Leitinger, Finanzamt Gummersbach ; Kosten: 10€/Person; Anmeldung und Information: Melanie Schuster, Gründungslotsin im Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de


Mehr Informationen >>>

Workshop Aquarellmalerei Schalenbach

09.11.2018

Musik

Ort: Schalenbach, Schalenbacher Weg 2
Farbstimmungen im Wechsel der Jahreszeiten werden in feinen Abstufungen zu Papier gebracht. Auch der Übergang zu Landschaften ist möglich. Bei dieser Technik kann sehr fließend, aber auch trocken und vielschichtig gearbeitet werden.
Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Fr. 19-22 Uhr, Sa. 10-15.15 Uhr. Kosten: 11 Unterrichtsstunden für 69,00 €, zzgl. Material.

Veranstalter: Marion Antoinette Wiedmann, Tel.: 02296 9004302

  • Freitag, 09.11.2018 bis Samstag, 10.11.2018, 19:00 Uhr - 15:15 Uhr



Mehr Informationen >>>

Bauch oder Zahl - was die BWA mir sagt Gummersbach

06.11.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
06.11. um: 17:00Uhr

Die betriebswirtschaftliche Auswertung – was steht drin, was bedeutet das und wie kann ich sie nutzen? Seminar zum Thema Existenzgründung. Referentin: Angelika Nolting, IHK Köln, Geschäftsstelle Oberberg; Kosten: 10€/Person; Anmeldung und Information: Melanie Schuster, Gründungslotsin im Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.dern


Mehr Informationen >>>

Workshop Sachzeichnen Schalenbach

02.11.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Schalenbach, Schalenbacher Weg 2
DIE Grundlage für künstlerisches Arbeiten - und spannender, als es klingt! Sie schärfen Ihren Blick und erlernen das genaue Hinsehen sowie die technische Umsetzung, um Gegenstände, Landschaften etc. richtig proportioniert zu Papier zu bringen.
Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Fr. 19-22 Uhr, Sa. 10-15.15 Uhr. Kosten: 11 Unterrichtsstunden für 69,00 €, zzgl. Material.

Veranstalter: Marion Antoinette Wiedmann, Tel.: 02296 9004302

  • Freitag, 02.11.2018 bis Samstag, 03.11.2018, 19:00 Uhr - 15:15 Uhr



Mehr Informationen >>>

Workshop Schweißen mit Schrott Schalenbach

05.10.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Schalenbach, Schalenbacher Weg 2
Für viele üben metallische "Abfälle" eine große Anziehungskraft aus. Scheinbar unbrauchbare Produkte bekommen eine neue Bedeutung und Wertigkeit. Im Workshop werden neben gestalterischen Gesichtspunkten vor allem die technischen Grundlagen des Elektro- und Schutzgasschweißens vermittelt.
Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Fr. 19-22 Uhr, Sa. 10-15.15 Uhr. Kosten: 11 Unterrichtsstunden für 69,00 €, zzgl. Material.

Veranstalter: Marion Antoinette Wiedmann, Tel.: 02296 9004302

  • Freitag, 05.10.2018 bis Samstag, 06.10.2018, 19:00 Uhr - 15:15 Uhr



Mehr Informationen >>>

Türöffner-Tag Gummersbach

03.10.2018

Musik

Ort: Halle 32, Steinmüllerallee 10, 51643 Gummersbach
03.10. um: 10:00Uhr

Beim Türöffner-Tag öffnen Maus-Fans für neugierige Maus-Fans ihre Türen, hinter denen sich etwas Interessantes verbirgt und die sonst verschlossen sind. Erstmals nehmen in diesem Jahr die Halle 32 und die Kulturwerkstatt 32 daran teil. In den Räumen der Halle zeigen die verschiedenen Gruppen der Kulturwerkstatt in Workshops, was sie so machen. Man kann zugucken oder auch mitmachen bei den Schnupperstunden zu Schauspiel, Gesang, Musical und Tanz. Auch die Licht- und Tontechnik der Halle 32 können Kinder kennenlernen und vielleicht mal im Scheinwerferlicht über die Bühne gehen!


Mehr Informationen >>>

„Neben der Spur – ist noch viel Platz“ Engelskirchen

29.09.2018

Musik

Sa, 29.09.2018, 20:00 Uhr

Musikalisches Kabarett von und mit Brigitte Fulgraff und Eckhard Richelshagen am Klavier Alle Welt wälzt die große Frage: Ist das Glas halb voll oder halb leer? Geht’s mir gut oder geht’s mir mies? Wir behaupten: vollkommen uninteressant! Viel wichtiger: Was ist drin im Glas? Stilles- oder Sprudelwasser, Limonade oder Champagner, Alt oder Kölsch – das macht den Unterschied! Ein halbes Glas vom einen kann ein volles Glas vom anderen vergessen machen. Schenkt das Leben dir Zitronen, eröffne einen Bio-Bauernhof. Schenkt das Leben dir Limonade, treibe eine Flasche Gin auf und lass es krachen. Hören wir auf, in eingefahrenen Bahnen zu denken. Vielleicht denken wir überhaupt zu viel… Neben der Spur ist noch viel Platz, schauen Sie mal nach. Mit dieser Einstellung blickt Brigitte Fulgraff aufs Leben und öffnet in ihrem neuen Programm unsere Augen und Ohren für die Skurrilitäten des Alltags: Etwa für das Schicksal der Spätestgebärenden, die ihren Nachwuchs auf dem Rollator vor sich herschieben und ihre Hörgeräte gleich als Babyphones mitbenutzen. Das Kind zetert und verlangt Aufmerksamkeit? Erst mal in Ruhe die Gleitsichtbrille suchen. Dieser Abend tröstet uns. Familie an sich – eine fatale Zwangsgemeinschaft! Nehmen Sie’s mit Humor. Begleitet wird Brigitte Fulgraff von dem Pianisten Eckard Richelshagen. Die beiden bestechen durch musikalische Vielseitigkeit, die sich nicht auf Standards ausruht. Das Duo präsentiert nicht nur verblüffend zeitgemäße Klassiker-Adaptionen, sondern auch griffige Eigenkompositionen – gewürzt durch flotte Rede-Duelle. Kein Abend der Konventionen. Sondern eine persönlich inszenierte Revue, die mit Humor, Charisma und Schmiss begeistert. Die Fulgraff ist kein Kind von Traurigkeit und singt sich die Welt auf freche und erfrischende Weise schön. Eine Haltung, die ansteckt. Neben der Spur umfährt sie den Stau, in dem unsere Gedanken stehen. „Musik-Kabarett vom Feinsten. Mehr Glück geht nicht.“ (WAZ) www.brigittefulgraff.de
Karten kosten € 15,—, ermäßigt € 12,—. Reservierungen unter info@antiquariat-peteribbetson.de oder  telefonisch (02263) 7158018 (Anke Ahle)
Allgemeines

Veranstaltungsort
Altes Baumwolllager
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen
Veranstalter
Kunst- und Kulturinitiative Engelskirchen EngelsArt

Mehr Informationen >>>

Xenon Quartett Wiehl

28.09.2018

Musik

28.09.2018 20:00 Uhr

Das Xenon Saxophonquartett zählt als international preisgekröntes Ensemble zu den jungen Hoffnungsträgern der Kammermusikszene. Ihr Können stellen Lukas Stappenbeck (Sopran), Ane Rupnik (Alt), Adrian Durm (Tenor) und Benjamin Reichel (Bariton) sowohl in renommierten Konzertstätten als auch bei zahlreichen Radio-Auftritten im WDR, MDR und Deutschlandfunk unter Beweis. Im März 2017 gewannen sie das Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs, verbunden mit der Aufnahme in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler, und den Sonderpreis der Marie-Luise Imbusch-Stiftung Lübeck. Das Kammermusikstudium an der HfMT Köln bietet ihnen die Möglichkeit, sich stetig bei renommierten Musikern fortzubilden - u.a. bei Cuarteto Casals und Klarinettist Hans-Dietrich Klaus. Aktueller Mentor des Ensembles ist der erste Geiger des Minguet Quartetts Ulrich Isfort. Das Ensemble leitet seinen Namen von dem äußerst seltenen einatomigen Edelgas Xenon ab. So besonders wie dieses wertvolle Element in Technik und Wissenschaft ist, so wollen die vier Saxophonisten ihre musikalische Leidenschaft dynamisch, innovativ und modern ihrem Publikum vorstellen. bestuhlt, Eintritt: 16 € (Empore 12 €)
Veranstaltungsort: Burghaus Bielstein
Veranstalter: Kulturkreis Wiehl e.V.
Kontakt: 02262-99285



Mehr Informationen >>>

Workshop Ölmalerei Schalenbach

28.09.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Schalenbach, Schalenbacher Weg 2
Beim Malen mit Ölfarbe kann sehr genau gearbeitet werden. Sie erlernen die technischen Grundlagen und Gestaltungskriterien für den Bildaufbau.
Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Fr. 19-22 Uhr, Sa. 10-15.15 Uhr. Kosten: 11 Unterrichtsstunden für 69,00 €, zzgl. Material

Veranstalter: Marion Antoinette Wiedmann, Tel.: 02296 9004302

  • Freitag, 28.09.2018 bis Samstag, 29.09.2018, 19:00 Uhr - 15:15 Uhr



Mehr Informationen >>>

Kleiner Aufwand, große Wirkung – Mit Marketing den Kunden erreichen Gummersbach

25.09.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
25.09. um: 17:00Uhr

Seminar zum Thema Existenzgründung.Referent: Andreas Gerdau, Handwerkskammer zu Köln;Kosten: 10€ pro Person;Anmeldung und Information: Melanie Schuster, Gründungslotsin im Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de


Mehr Informationen >>>

Große Gemäldeausstellung im Rathaus Engelskirchen Engelskirchen

21.09.2018

Musik

läuft bis zum Fr, 21.09.2018

Am Montag, den 3.9.2018, um 16:30 Uhr findet im Rathaus Engelskirchen die Vernissage zur großen Gemäldeausstellung von VHS-Kursteilnehmern aus dem Herbst/Winter Semester 2017 und Frühjahr/Sommer Semester 2018 unter der Leitung der Dozentin Anne Waldvogel statt. Ausstellen werden ca. 20 Kursteilnehmer mit insgesamt ca. 60 Gemälden, die in den o.g. Malkursen zustande kamen. Die Kurse finden im Aggertal-Gymnasium Engelskirchen statt. Dort gibt es nach dem Umbau ideale Voraussetzung fürs Malen durch einen großzügigen Werkraum. Interessant ist zu sehen, wie die Kursteilnehmer im Laufe der Zeit beginnen ihren eigenen Stil zu entwickeln, egal ob gegenständlich oder abstrakt. Viele der ausstellenden Künstler nehmen schon seit Jahren an den Malkursen von Anne Waldvogel teil. Zunächst fängt man mit einfachen Motiven an und kleinformatigen Leinwänden. Wenn mehr Sicherheit in der Handhabung und maltechnischen Kenntnissen erlangt ist, werden nicht nur die Motive anders, sondern auch die Leinwandgrößen, denn große Leinwände bedeutet nicht unbedingt fachgerechte Umsetzung. In den Kursen werden neben Materialkunde und Umgang mit den Malmitteln Acryl, Öl, Aquarell oder Mischtechniken mit div. Strukturen, auch theoretische Kenntnisse, wie z.B. Licht/Schatten, Perspektive, Farbgebung, der goldene Schnitt usw. vermittelt. Im Laufe des Unterrichts erzählt die Dozentin auch über berühmte Maler und ihre Werke, macht Hinweise auf Ausstellungen oder diesbezügliche Fernsehprogramme. In den Programmheften der VHS ist eine ausführliche Beschreibung der Kurse ausgedruckt. Was aber jedem Einzelnen den Freiraum lässt, das zu malen, was er möchte.  Die eigene Kreativität zu entdecken ist das Wichtigste. Man sollte einem Kunstschaffenden freien Raum lassen. Die meisten Kursteilnehmer kommen schon seit Jahren in die Malkurse von Anne Waldvogel und die Entwicklung ist sichtbar. Man fängt – wie mit allem anderen auch – immer erst klein an und kann sich dann steigern, wenn die maltechnische Sicherheit erreicht ist. In den Kursen ist eine entspannte Atmosphäre; jeder Malabend beginnt mit einer sog. Bildbesprechung, jeder kann hier noch Anregungen für den jeweiligen Künstler vorschlagen oder auch sagen, ob z.B. die Licht-Schatten-Wirkung, die unerlässlich für ein gelungenes Werk ist, richtig eingesetzt wurde. Die Kursleiterin gibt Ratschläge, bringt als Markenbeauftragte eines großen Farbherstellers z.B. kostenfrei Farben und Lacksprays mit, die jeder einsetzen kann, wie er möchte. Außerdem braucht ein Einsteiger sich nicht direkt mit hohen Kosten für das Material belasten. Auf Wunsch der Teilnehmer malt Anne Waldvogel mit allen die es möchten, step-by-step gemeinsam ein Gemälde. Es ist interessant zu sehen, dass trotz einer Vorgabe jeder sein eigenes Werk schafft – keines ist wie das andere. Besonders beliebt sind Collagen. Denn dabei geht es um ein handwerkliches Geschick und vorherige genaue Planung, was klebt man ein, welche Strukturen setzt man ein. Und ganz besonders wichtig bei Collagen und vor allem Abstraktionen ist der sog. Mittelpunkt, auch eye-catcher genannt.


Konzerte und Ausstellungen
Allgemeines

Veranstaltungsort
Foyer des Rathauses
Engels-Platz 4
51766 Engelskirchen
Veranstalter
Anne Waldvogel, Volkshochschule Oberbergischer Kreis
Mühlenbergweg 3
51645 Gummersbach

Mehr Informationen >>>

16. Historisches Oldtimer-Traktorentreffen in Hengstenberg Wiehl

15.09.2018

Dorf-, Stadtfest

15.09.2018 11:00 - 22:00 Uhr

Herzlichst lädt die Dorfgemeinschaft Hengstenberg alle Treckerbegeisterten zum 16. Historischen Oldtimer-Traktorentreffen ein! Auch dieses Jahr freuen sich die Veranstalter aus der Dorfgemeinschaft sehr auf ihre Gäste und würden gerne wieder weit über 1.000 Besucher und 200 Fahrzeuge auf ihrem Festplatz begrüßen. Wie immer wird das Fest „nur“ aus den eigenen Reihen, also von den Hengstenberger Einwohnern organisiert und ausgeführt. Zum 16. Treffen gibt es wieder Geschicklichkeitsspiele für Mensch und Maschine, technische Highlights und ein kleines, aber sicher abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls wie immer bestens gesorgt, denn auch die Gulaschkanone wird wieder dabei sein, so dass es neben den seit Jahren bekannten „Spezialitäten“ auch wieder eine leckere Erbsensuppe geben wird. Hengstenberg freut sich auf seine Besucher und Gäste, und wie immer wieder der Hinweis an dieser Stelle, dass das Fest ausschließlich am Samstag stattfindet.
Veranstaltungsort: Dorfgemeinschaftshaus Wiehl-Hengstenberg
Veranstalter: Dorfgemeinschaft Hengstenberg e.V.
Kontakt: info[ät]treckerfreunde-hengstenberg.de



Mehr Informationen >>>

Wie erstelle ich einen Businessplan? Gummersbach

11.09.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach, Bunsenstraße 5, 51647 Gummersbach
11.09. um: 17:00Uhr

Seminar zum Thema Existenzgründung. Referent: Thomas Wojahn, Wirtschaftsförderung Oberbergischer Kreis Kosten: 10€ pro Person Anmeldung und Information: Melanie Schuster, Gründungslotsin im Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH, Tel. 02261 – 814509, info@oberberg-gründet.de


Mehr Informationen >>>

Workshop Acrylmalerei Schalenbach

07.09.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Schalenbach, Schalenbacher Weg 2
Die Transparenz der Farben, die Leuchtkraft der Pigmente und ihre Mischbarkeit zu unendlichen Farbvarianten - all dies trägt zur Beliebtheit dieser Maltechnik bei. Sie erlernen erste Gestaltungsgrundlagen, um dann zu einer eigenständigen Arbeitsweise zu finden.
Fr. 19-22 Uhr, Sa. 10-15.15 Uhr. Kosten: 11 Unterrichtsstunden für 69,00 €, zzgl. Material. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Veranstalter: Marion Antoinette Wiedmann, Tel.: 02296 9004302

  • Freitag, 07.09.2018 bis Samstag, 08.09.2018, 19:00 Uhr - 15:15 Uhr



Mehr Informationen >>>

Große Gemäldeausstellung im Rathaus Engelskirchen Engelskirchen

03.09.2018

Musik

Mo, 03.09.2018 - Fr, 21.09.2018

Am Montag, den 3.9.2018, um 16:30 Uhr findet im Rathaus Engelskirchen die Vernissage zur großen Gemäldeausstellung von VHS-Kursteilnehmern aus dem Herbst/Winter Semester 2017 und Frühjahr/Sommer Semester 2018 unter der Leitung der Dozentin Anne Waldvogel statt. Ausstellen werden ca. 20 Kursteilnehmer mit insgesamt ca. 60 Gemälden, die in den o.g. Malkursen zustande kamen. Die Kurse finden im Aggertal-Gymnasium Engelskirchen statt. Dort gibt es nach dem Umbau ideale Voraussetzung fürs Malen durch einen großzügigen Werkraum. Interessant ist zu sehen, wie die Kursteilnehmer im Laufe der Zeit beginnen ihren eigenen Stil zu entwickeln, egal ob gegenständlich oder abstrakt. Viele der ausstellenden Künstler nehmen schon seit Jahren an den Malkursen von Anne Waldvogel teil. Zunächst fängt man mit einfachen Motiven an und kleinformatigen Leinwänden. Wenn mehr Sicherheit in der Handhabung und maltechnischen Kenntnissen erlangt ist, werden nicht nur die Motive anders, sondern auch die Leinwandgrößen, denn große Leinwände bedeutet nicht unbedingt fachgerechte Umsetzung. In den Kursen werden neben Materialkunde und Umgang mit den Malmitteln Acryl, Öl, Aquarell oder Mischtechniken mit div. Strukturen, auch theoretische Kenntnisse, wie z.B. Licht/Schatten, Perspektive, Farbgebung, der goldene Schnitt usw. vermittelt. Im Laufe des Unterrichts erzählt die Dozentin auch über berühmte Maler und ihre Werke, macht Hinweise auf Ausstellungen oder diesbezügliche Fernsehprogramme. In den Programmheften der VHS ist eine ausführliche Beschreibung der Kurse ausgedruckt. Was aber jedem Einzelnen den Freiraum lässt, das zu malen, was er möchte.  Die eigene Kreativität zu entdecken ist das Wichtigste. Man sollte einem Kunstschaffenden freien Raum lassen. Die meisten Kursteilnehmer kommen schon seit Jahren in die Malkurse von Anne Waldvogel und die Entwicklung ist sichtbar. Man fängt – wie mit allem anderen auch – immer erst klein an und kann sich dann steigern, wenn die maltechnische Sicherheit erreicht ist. In den Kursen ist eine entspannte Atmosphäre; jeder Malabend beginnt mit einer sog. Bildbesprechung, jeder kann hier noch Anregungen für den jeweiligen Künstler vorschlagen oder auch sagen, ob z.B. die Licht-Schatten-Wirkung, die unerlässlich für ein gelungenes Werk ist, richtig eingesetzt wurde. Die Kursleiterin gibt Ratschläge, bringt als Markenbeauftragte eines großen Farbherstellers z.B. kostenfrei Farben und Lacksprays mit, die jeder einsetzen kann, wie er möchte. Außerdem braucht ein Einsteiger sich nicht direkt mit hohen Kosten für das Material belasten. Auf Wunsch der Teilnehmer malt Anne Waldvogel mit allen die es möchten, step-by-step gemeinsam ein Gemälde. Es ist interessant zu sehen, dass trotz einer Vorgabe jeder sein eigenes Werk schafft – keines ist wie das andere. Besonders beliebt sind Collagen. Denn dabei geht es um ein handwerkliches Geschick und vorherige genaue Planung, was klebt man ein, welche Strukturen setzt man ein. Und ganz besonders wichtig bei Collagen und vor allem Abstraktionen ist der sog. Mittelpunkt, auch eye-catcher genannt.


Konzerte und Ausstellungen
Allgemeines

Veranstaltungsort
Foyer des Rathauses
Engels-Platz 4
51766 Engelskirchen
Veranstalter
Anne Waldvogel, Volkshochschule Oberbergischer Kreis
Mühlenbergweg 3
51645 Gummersbach

Mehr Informationen >>>

Workshop Schweißen mit Schrott Schalenbach

31.08.2018

Workshop, Kurs, Informationsrunde

Ort: Schalenbach, Schalenbacher Weg 2
Für viele üben metallische "Abfälle" eine große Anziehungskraft aus. Scheinbar unbrauchbare Produkte bekommen eine neue Bedeutung und Wertigkeit. Im Workshop werden neben gestalterischen Gesichtspunkten vor allem die technischen Grundlagen des Elektro- und Schutzgasschweißens vermittelt.
Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Fr. 19-22 Uhr, Sa. 10-15.15 Uhr. Kosten: 11 Unterrichtsstunden für 69,00 €, zzgl. Material.

Veranstalter: Marion Antoinette Wiedmann, Tel.: 02296 9004302

  • Freitag, 31.08.2018 bis Samstag, 01.09.2018, 19:00 Uhr - 15:15 Uhr



Mehr Informationen >>>

Nacht der Schmiedefeuer Engelskirchen

03.08.2018

Natur

Fr, 03.08.2018, 19:00 - 22:30 Uhr

Rotglühendes Eisen im Feuer und sprühende Funken in der Dunkelheit, dazu das rhythmische Klingen des Schmiedehammers in der Dämmerung – Bei der Nacht der Schmiedefeuer führen Schmiede im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer in Leverkusen-Schlebusch, im Oelchenshammer in Engelskirchen-Bickenbach (LVR-Industrie-museum) und im Stellershammer der Firma Leppe Edelstahl in Lindlar verschiedene Techniken vor. Am Oelchenhshammer lädt das Bergische Naturmobil große und kleine Leute ein, Wald, Wasser und Wiese um den Oelchenshammer herum zu entdecken. In Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Oberberg wird es auch in diesem Jahr (ab ca. 20:45 Uhr) einen Einblick in die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse am Oelchenshammer geben. Mit speziellen Detektoren und Lampen machen sich die Besucher auf die „Jagd“ nach den scheuen Tieren. Den feurigen Abschluss nach Sonnenuntergang bildet eine spektakuläre Feuershow mit temporeicher Fackeljonglage am Oelchenshammer.
Wer an einer Bustour teilnehmen möchte, meldet sich bitte an unter Tel. 0202 563 43 75 oder ankerpunkt@stadt.wuppertal.de. Beginn im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer in Leverkusen-Schlebusch 4 €/ erm. 3,50 €
Allgemeines

Veranstaltungsort
Oelchenshammer, Oelchensweg, Bickenbach
Veranstalter
LVR-Industriemuseum Engelskirchen

Mehr Informationen >>>


Suchergebnis: 0 - 30 vor von 153 | für Suche ' tech'

Termine veröffentlichen war noch nie so schnell.

Einfache Bedienung auch mit dem Smartphone
Mit nur zwei Klicks können Sie Ihre Events veröffentlichen. Als Veranstalter können Sie hier Schreibrechte für unseren Kalender freischalten lassen: mv@media-x-vision.de Zu den Veranstaltungen in Oberberg