• Kalender Oberberg Termine und Veranstaltungen

    Automatisiert werden die Termine von den offiziellen Webseiten von Städten und Gemeinden importiert und in Themen gegliedert. Termine selber eintragen
Home oberberg.tv Veranstaltungen
Suchergebnis: 0 - 28 von 28 | für Suche ' winter'

Treffen des Seniorenclub 60plus - Winterfest Wildbergerhütte

04.01.2018

Senioren

Ort: Wildbergerhütte, Kath. Pfarrheim St. Bonifatius
Winterfest.

Veranstalter: Seniorenclub 60plus, Tel.: 02297 1318

  • Donnerstag, 04.01.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr



Mehr Informationen >>>

HMHTV Folge 9

Folge 9 bietet wieder viel Metal aus dem Underground und auch darüber hinaus. Mit der Dong Winterparty stehen hammer Bands vor der HMHTV Kamera. Van Canto, Suidakra, Grailknights, Rocket Chief: Das kann man sich nicht entgehen lassen. Außerdem gibt es noch einen Bericht zu The Claymores CD Relase Party mit fetten Bands und einen Einblick in die kultige Neusser Metal Szene. BATTLES IN THE NORF lud zahlreiche Headbanger ein, die es im Metal hart mögen. Ziehts euch rein.

Mehr Informationen >>>

Winter 2010

Oberberg versinkt in Schneemassen. Orte oberhalb 400 Meter sind teilweise nicht mehr mit dem PKW zu erreichen.

Mehr Informationen >>>

Himmlische Zeiten: "Vorweihnachtliches Konzert des Frauenchor Wallefeld Engelskirchen

10.12.2017

Weihnachten

So, 10.12.2017, 15:00 Uhr

Traditionelles weihnachtliches Konzert unter dem Motto „Winterzauber“. Gäste herzlich willkommen. Mit Kaffee und Kuchen.
Allgemeines

Veranstaltungsort
Dorfgemeinschaftshaus Wallefeld
Auf der Mauer 3
51766 Engelskirchen
Veranstalter
Frauenchor Wallefeld e.V.

Mehr Informationen >>>

Offene Redaktionssitzung der OASe der Stadt Wiehl Wiehl

30.11.2017

Ohne Thema

30.11.2017 10:00 - 11:30 Uhr
für die Winterausgabe 2017. Interessierte die mitarbeiten möchten, sind erwünscht!
Veranstaltungsort: OASe-Treff Wiehl
Veranstalter: OASe der Stadt Wiehl
Kontakt: 02262/797123, oase[ät]wiehl.de



Mehr Informationen >>>

48. Großer Second-Hand-Basar "Rund ums Kind - vom Baby bis zum Teenager" Dieringhausen Gummersbach

04.11.2017

Markt, Basar

Ort: Gemeindehaus der Evangelischen Kirche Dieringhausen, Martinstraße (hinter der Kirche)
04.11. um: 14:00Uhr

Kinderkleidung (Herbst/Winter) nach Größen sortiert auf Kleiderständern, alles fürs Baby, Spielsachen, Bücher (auch für Erwachsene), Sport-/Schulartikel uvm. Mit Kindergarten Cafeteria. Nummernvergabe: 11.10.2017, ab 9 Uhr bei D. Klaas Tel. 02261/76076 und S. Kuklewski Tel. 02261/74960.


Mehr Informationen >>>

Abschlag am Oelchenshammer, Engelskirchen-Bickenbach Engelskirchen

29.10.2017

Musik

So, 29.10.2017, 13:00 - 17:00 Uhr

Bei dieser letzten Schmiedeaktion am Oelchenshammer vor der Winterpause gibt es viele Angebote für Groß und Klein rund ums Schmieden. 3 €, Kinder/Jugendliche frei
Konzerte und Ausstellungen

Veranstaltungsort
LVR-Industriemuseum
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen
Veranstalter
LVR-Industriemuseum
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen

Mehr Informationen >>>

Denkwerkstatt startet mit spannenden Themen ins Winterhalbjahr Wiehl

12.10.2017

Senioren

12.10.2017 19:30 Uhr
Wiehl. Mit dem Thema: "Reif für die Ewigkeit - Sören Kierkegaard und die Kunst der Selbstfindung" beginnt am Donnerstag, 12. Oktober 2017, um 19.30 Uhr die neue Staffel der „Denkwerkstatt“ 2017/18“. Die Abende, zu denen der Theologe und Berater Wolfgang Vorländer einlädt, bieten auch Möglichkeiten zu Rückfragen und Gespräch. Veranstaltungsort ist wie in den Vorjahren der Wintergarten des Bethel-Seniorenzentrums Wiehl-Wülfringhausen (Hinterer Eingang zu "Haus Tabea"). Am ersten Abend der inhaltlich nicht aufeinander aufbauenden Themen im kommenden Herbst und Winter geht es um den großen Philosophen, Dichter und Theologen Sören Kierkegaard (1813-1855) und seinen Weg zu sich selbst. Er trat in seiner Zeit als philosophischer Störenfried auf und blies zugleich einem satt, bequem und behäbig gewordenen Christentum den Marsch. Vorländer erzählt spannend und fundiert die verborgene Familientragödie im Leben Kierkegaards, die Leben, Denken und Glauben des jungen „Aufwieglers“ entscheidend geprägt hat. „Wieder einmal stoßen wir auf den Schnittpunkt von Glauben und Prägung, von Gottesbild und Biographie“, so Vorländer. Die weiteren Donnerstagstermine : 16. November 2017, 25. Januar 2018, 22. Februar 2018, 22. März 2018, 12. April 2018.
Veranstaltungsort: Infos und Kontakt http://www.vorlaender-lebensweise.de/lebensweise/lern-und-denkwerkstatt/
Veranstalter: Wolfgang Vorländer, Denkwerkstatt
Kontakt: Wolfgang Vorländer 02293 815077



Mehr Informationen >>>

Second-Hand-Basar "Rund ums Kind" Engelskirchen

08.10.2017

Markt, Basar

So, 08.10.2017, 13:00 - 15:00 Uhr

Infos und Verkaufsnummern:
02263 / 800653 oder basar.ruenderoth@gmail.com Verkauft werden: Baby- und Kinderkleidung (Herbst/ Winter), Spielwaren, Bücher, Baby- und Kleinkindartikel, wie z. B. Kindersitze, Bettwäsche usw., Schuhe und Umstandsmode. Es gibt natürlich auch wieder die Caféteria mit Waffeln und Kuchen - auch zum Mitnehmen! Schwangere und Mütter mit Babies bis 3 Monate haben schon ab 12:30 Uhr Einlass. Der Erlös aus dem Basar wird für einen wohltätigen Zweck (Pfarrjugend Ründeroth) gespendet.
Familie
Allgemeines

Veranstaltungsort
im katholischen Pfarrzentrum Ründeroth
Veranstalter
Elterninitiative Ründeroth

Mehr Informationen >>>

Eine deutsch-jüdische Zustandsbeschreibung Wiehl

13.09.2017

Kultur, Kunst, Literatur

13.09.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Mirna Funk liest aus ihrem Buch Winternähe Die junge, 1981 in Ost-Berlin geborene Journalistin Mirna Funk hat sich entschieden, alles, was nicht unter einen Hut passt, zwischen zwei Buchdeckel zu pressen. Und ist damit zur Autorin geworden. Es geht deutsch-jüdische Geschichte, um den Krieg in Israel und den Antisemitismus derer, die sich für cool und links halten.
Veranstaltungsort: Sparkasse Wiehl, Hauptstr. 12-18, 51674 Wiehl
Veranstalter: Freundeskreis Wiehl/Jokneam e.V.
Kontakt: Gerhard Hermann, 02262-97520, wiehl[ät]gerhardhermann.de



Mehr Informationen >>>

Eine deutsch-jüdische Zustandsbeschreibung Wiehl

12.09.2017

Kultur, Kunst, Literatur

12.09.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Mirna Funk liest aus ihrem Buch Winternähe Die junge, 1981 in Ost-Berlin geborene Journalistin Mirna Funk hat sich entschieden, alles, was nicht unter einen Hut passt, zwischen zwei Buchdeckel zu pressen. Und ist damit zur Autorin geworden. Es geht deutsch-jüdische Geschichte, um den Krieg in Israel und den Antisemitismus derer, die sich für cool und links halten.
Veranstaltungsort: Sparkasse Wiehl, Hauptstr. 12-18, 51674 Wiehl
Veranstalter: Freundeskreis Wiehl/Jokneam e.V.
Kontakt: Gerhard Hermann, 02262-97520, wiehl[ät]gerhardhermann.de



Mehr Informationen >>>

Geführte Wanderung zum Haus Alsbach - Blick hinter den Gartenzaun! Die Exkursion führt zum Nutzgarten von Haus Alsbach in Engelskirchen Engelskirchen

10.09.2017

Workshop, Kurs, Informationsrunde

So, 10.09.2017, 14:30 - 17:30 Uhr

Unsere Exkursion an diesem Sonntag startet als Teil des Begleitprogramms zur aktuellen Sonderausstellung STADT, LAND, GARTEN am LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels. Nach einer kurzen inhaltlichen Einfüh-rung zur Kulturgeschichte des Nutzgartens geht die von Peter Ruland geführte Exkursion los. Der Lokalhistoriker thematisiert unterwegs immer wieder die Engelskirchener Orts- und Gartengeschichte. Auf dem Weg liegt ein besonderer Zwischen-stopp, eines der wenigen noch vorhandenen alten Arbeiterhäuser der Fabrik Ermen & Engels, die nach der Fabrikgründung bald für die gesuchten Facharbeiter gebaut wurden, um sie mit Wohnraum und einem dazugehörigen Selbstversorgergarten zu ver-sorgen. Wie der Garten heute gestaltet ist, erzählt Familie Roth den Exkursionsteilneh-mern. Am Haus Alsbach führt Pius Graf von Spee durch den historischen Nutzgarten und erzählt davon, welchen Wandel der Garten in den letzten Jahrzehnten durchlaufen hat – auch ein Ausblick in die Zukunft ist geplant sowie ein Blick in die privaten Gartengeschichten der Familie. Nach einer kleinen Erfrischung geht es über Alt-Engelskirchen mit Blick auf die früheren Nutzgärten jenseits der Agger zurück zum Museum. Sonderausstellung STADT, LAND, GARTEN Gartenarbeit – was heute eine Mischung aus Hobby und ökologischem Engagement ist, war früher überlebenswichtig. Ohne das selbstangebaute Obst und Gemüse kamen viele Familien vor der Industrialisierung kaum durch den Winter. Die Veränderungen, die die Nutzgärten im Laufe dieser Entwicklung bis heute erfahren haben, und die Mühen und Freuden des Gärtnerns im Jahreslauf zeigt „Stadt, Land, Garten – Eine Ausstellung zur Kulturgeschichte des Nutzgartens" noch bis zum 29. Oktober 2017 im LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen und Engels in Engelskirchen.

Wandern

Veranstaltungsort
Treffpunkt am LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels
Veranstalter
Freunde und Förderer des LVR-Industriemuseums e.V.
LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels

Mehr Informationen >>>

Second-Hand-Basar rund um’s Kind in Wiehl-Oberbantenberg Wiehl

09.09.2017

Markt, Basar

09.09.2017 13:00 - 15:00 Uhr
Der TVO lädt am 09.09.2017 von 13-15 Uhr zum Herbst-/Winter-Flohmarkt für Kinder-Kleidung, Zubehör und Spielzeug ein. Ev. Gemeindehaus, Oberbantenberger Str. 42, Parkplätze neben der Kirche. Mit Cafeteria! Verkaufsnummern ab sofort bei Simone Weikert 02262-68666 und Melanie Wiersch 02262-699852.
Veranstaltungsort: Evangelisches Gemeindehaus Oberbantenberg
Veranstalter: TVO



Mehr Informationen >>>

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Stadt, Land, Garten. Zur Kulturgeschichte des Nutzgartens“ Engelskirchen

11.06.2017

Natur

So, 11.06.2017, 15:00 Uhr

Gartenarbeit – was heute eine Mischung aus Hobby und ökologischem Engagement ist, war früher überlebenswichtig. Ohne das selbstangebaute Obst und Gemüse kamen viele Familien vor der Industrialisierung kaum durch den Winter. Die Veränderungen, die die Nutzgärten im Laufe dieser Entwicklung bis heute erfahren haben, und die Mühen und Freuden des Gärtnerns im Jahreslauf zeigt „Stadt, Land, Garten – Eine Ausstellung zur Kulturgeschichte des Nutzgartens“ ab dem 30. März 2017 im LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen und Engels in Engelskirchen. Die Ausstellung beleuchtet den Wandel der Nutzgärten vom vorindustriellen Küchengarten über Werkssiedlungen und Kleingartenanlagen bis zum Biogarten und Urban Gardening-Projekten. Große und kleine Besucherinnen und Besucher werden auch selbst aktiv. Es gilt, sich Inhalte durch Puzzeln, Kurbeln oder Suchen zu erschließen. Pflanzkisten nach Art des Urban Gardenings laden dazu ein, zu pflanzen, jäten, gießen und sogar zu ernten. http://www.industriemuseum.lvr.de/de/stadt__land__garten_1/ausstellung_1/ausstellung.html
Bitte keine Gruppen! 5 € Sonderausstellung/6 € Kombikarte mit Dauerausstellung, Kinder/Jugendliche frei
Allgemeines

Veranstaltungsort
LVR-Industriemuseum Engelskirchen
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen
Telefon: +49 (0) 2263 92850
Internet: http://www.industriemuseum.lvr.de
Veranstalter
LVR-Industriemuseum Engelskirchen
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen
Telefon: +49 (0) 2263 92850
Internet: http://www.industriemuseum.lvr.de

Mehr Informationen >>>

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Stadt, Land, Garten. Zur Kulturgeschichte des Nutzgartens“ Engelskirchen

14.05.2017

Natur

So, 14.05.2017, 15:00 Uhr

Gartenarbeit – was heute eine Mischung aus Hobby und ökologischem Engagement ist, war früher überlebenswichtig. Ohne das selbstangebaute Obst und Gemüse kamen viele Familien vor der Industrialisierung kaum durch den Winter. Die Veränderungen, die die Nutzgärten im Laufe dieser Entwicklung bis heute erfahren haben, und die Mühen und Freuden des Gärtnerns im Jahreslauf zeigt „Stadt, Land, Garten – Eine Ausstellung zur Kulturgeschichte des Nutzgartens“ ab dem 30. März 2017 im LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen und Engels in Engelskirchen. Die Ausstellung beleuchtet den Wandel der Nutzgärten vom vorindustriellen Küchengarten über Werkssiedlungen und Kleingartenanlagen bis zum Biogarten und Urban Gardening-Projekten. Große und kleine Besucherinnen und Besucher werden auch selbst aktiv. Es gilt, sich Inhalte durch Puzzeln, Kurbeln oder Suchen zu erschließen. Pflanzkisten nach Art des Urban Gardenings laden dazu ein, zu pflanzen, jäten, gießen und sogar zu ernten. http://www.industriemuseum.lvr.de/de/stadt__land__garten_1/ausstellung_1/ausstellung.html
Bitte keine Gruppen! 5 € Sonderausstellung/6 € Kombikarte mit Dauerausstellung, Kinder/Jugendliche frei
Allgemeines

Veranstaltungsort
LVR-Industriemuseum Engelskirchen
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen
Telefon: +49 (0) 2263 92850
Internet: http://www.industriemuseum.lvr.de
Veranstalter
LVR-Industriemuseum Engelskirchen
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen
Telefon: +49 (0) 2263 92850
Internet: http://www.industriemuseum.lvr.de

Mehr Informationen >>>

Die Uhr wird auf Sommerzeit umgestellt Wiehl

26.03.2017

Ohne Thema

26.03.2017 02:00 Uhr

Am 26. März wartet die erste Zeitumstellung 2017 auf uns. Aus Winterzeit wird Sommerzeit: Die Uhren werden von 2 auf 3 Uhr vorgestellt.
Veranstaltungsort: Wiehl unter anderem



Mehr Informationen >>>

Lern- und Denkwerkstatt: Der freie Wille auf dem Prüfstand Wiehl

16.02.2017

Senioren

16.02.2017 19:30 - 21:15 Uhr
Der Frage nach der Willensfreiheit des Menschen geht der Theologe Wolfgang Vorländer in der nächsten Lern- und Denkwerkstatt nach. Der Vortrags- und Gesprächsabend findet am Donnerstag, 16. Februar 2017, 19.30 - 21.15 Uhr im Wintergarten von Haus Tabea im Bethel-Seniorenzentrum, Wiehl-Wülfringhausen statt. „Wer bisher der Meinung war, die Frage nach der Freiheit bzw. Willensfreiheit des Menschen gehöre in den Elfenbeinturm philosophischen Grübelns, den möchte ich mit meinem nächsten Vortrag vom Gegenteil überzeugen“, so Vorländer. Im Jahr des Reformationsjubiläums geht Vorländer auch auf Luther ein, der die These vertrat, der Mensch sei von Grund auf unfrei und fremdbestimmt. Seit der Aufklärung war man vom Gegenteil überzeugt. Doch heute wird dieser Optimismus nicht nur durch die modernen Humanwissenschaften, sondern auch durch die Neurobiologie in Frage gestellt. Unsere Freiheit betrachten wir als ein hohes Gut; gleichzeitig fragen wir uns angesichts von Hass, Egoismus, Manipulierbarkeit und Verführbarkeit von wem oder was die Menschen eigentlich "geritten“ sind". In seinem Vortrag sucht Vorländer nach Antworten und Perspektiven, die im eigenen Lebensalltag weiterhelfen.
Veranstaltungsort: Wintergarten von Haus Tabea im Bethel-Seniorenzentrum, Wiehl-Wülfringhausen
Veranstalter: Lern - und Denkwerkstatt, Wolfgang Vorländer
Kontakt: 02293 815077 wolfgang[ät]vorlaender.net



Mehr Informationen >>>

Fahrt zum Wintertraum ins Phantasialand Wiehl

06.01.2017

Ohne Thema

06.01.2017 10:00 Uhr
Die Jugendeinrichtungen der Stadt Wiehl bieten am Freitag, den 06.01.2017 eine Fahrt ins Phantasialand an.Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 12 bis 14 Jahren.Der Kostenbeitrag beträgt 20 Euro und soll bei der Anmeldung beglichen werden.Weitere Informationen gibt es im Jugendheim Drabenderhöhe unter der Rufnummer: 02262-1249 oder im Blauen Haus unter der Rufnummer: 02262-752155
Veranstaltungsort: Wiehl
Veranstalter: Jugendeinrichtungen der Stadt Wiehl: Jugendheim Drabenderhöhe, Blaues Haus
Kontakt: 02262-1249, 02262-752155



Mehr Informationen >>>

Winterfest Wildbergerhütte

05.01.2017

Senioren

Ort: Wildbergerhütte, Kath. Pfarrheim St. Bonifatius
Winterfest.

Veranstalter: Seniorenclub 60plus, Tel.: 02297 1318

  • Donnerstag, 05.01.2017, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr



Mehr Informationen >>>

Kunst im Rathaus - Sabine Wallefeld - Heitere Melancholie - Aquarelle und Kalligraphien Waldbröl

12.12.2016

Kultur, Kunst, Literatur

12. Dezember 2016 | 19:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldbröl & WKT
Veranstaltungsort: Rathaus Waldbröl Beschreibung:     Vernissage 12.12.2016, 19.00 Uhr   Die Ausstellung geht bis zum 27.01.2017www.wallefeld.eu   „Als Lyrikerin bin ich Wortmalerin, immer auf der Suche nach Wortbildern.
Als Malerin lasse ich nicht eine davon separierte Kunstart entstehen, sondern trete in den Dialog, gehe eine Verbindung ein, verwebe Wort und Farbwasser zu einer neuen Intensität der künstlerischen Aussage.“Die Begeisterung für die goetheanische Farbenlehre und deren Umsetzung in der anthroposophisch orientierten Malerei war der Ursprung meiner Aquarellarbeiten. Erlernt und vertieft in Seminaren des Wuppertaler Malers Christian von Grumbkow.. Im Zentrum stand das bewusste Wahrnehmen von Farblängen. Das Schichten von  lichtvollen Farben.Zentrum meiner malerischen Studien heute ist es, Stimmungen in der Natur malerisch einzufangen und umzusetzen. Dabei fasziniert mich insbesondere das Licht und die Weite am Meer. So verbrachte ich den Winter 2015 auf der Insel Borkum als Wintermalerin. Eine wunderbare Zeit, reich an Eindrücken. Horizont und Meer als Inspiration, meine blaue Phase.Erst im letzten halben Jahr entwickelte sich - in der intensiven Auseinandersetzung mit der Lyrik Rainer Maria Rilkes -  eine ganz eigene Art der malerischen Auseinandersetzung und Umsetzung. Inspiration für die Bilder sind Eindrücke aus dem gehörten oder gelesenen Wort. Die Liebe zum Wort, die Leidenschaft zur Lyrik,  tritt in den Dialog zur Malerei. Ein spannender, spielerischer Prozess. Ein neuartiges Werden aus dem Wort. Ein malerischer Dialog mit der Lyrik, insbesondere der Lyrik Rilkes, aber auch anderer Dichterinnen und Dichter, wie Hilde Domin, Eva Strittmatter, Erich Fried, Hermann Hesse. Bilder entstehen, die mehr sind als Abbilder, ohne in die Abstraktion abzugleiten. Das Lied eines Gedichtes fließt auf Papier. Worte als Impuls. Ein Spiel mit Wasser und Farben, der den Rhythmus der Lyrik aufnimmt, ihm folgt, ihn vervollständigt.Als Lyrikerin bin ich Wortmalerin, immer auf der Suche nach Wortbildern. Als Malerin lasse ich nicht eine davon separierte Kunstart entstehen, sondern trete in den Dialog, gehe eine Verbindung ein, verwebe Wort und Farbwasser zu einer neuen Intensität der künstlerischen Aussage.Meine  Vision ist die Symbiose oder die Vervollständigung von Wort und Bild. Eine Komposition, die die Musikalität und Feinheit der Sprache farblich sichtbar macht. Das sichtbare Ergebnis eines Zwiegespräches zwischen Lyrik und Malerei mit einer ganz eigenen Dynamik. Eine Begegnung.Fortwährende Ausstellungen, auch im eigenen Atelier.          


Mehr Informationen >>>

Second-Hand Kleider- und Spielzeugmarkt "Rund ums Kind" Dieringhausen - vom Baby bis zum Teenager Gummersbach

05.11.2016

Markt, Basar

Zeit: 14.00- 16.00 Uhr

Kinderkleidung Herst/Winter z. T. auf Kleiderständern, Karnevalskleidung, Babyausstattung, Spielsachen, Bücher, Sport- und Schulartikel, Multimedia uvm. Mit Kindergarten Cafeteria, Nummernvergabe 19.10.2016,9.00 Uhr bei D. Klaas 02261/76076 und S. Kuklewski 02261/74960

Ort: Gemeindehaus Evangelische Kirche Dieringhausen, Martinstraße (hinter der Kirche)

Mehr Informationen

Mehr Informationen >>>

Tagesausflug des Seniorenclub 60plus

01.09.2016

Senioren

Ort: Wildbergerhütte
Tagesausflug nach Linz mit Besuch der Burg Linz und einer Schifffahrt nach Königswinter.

Veranstalter: Seniorenclub 60plus, Tel.: 02297 1318

  • Donnerstag, 01.09.2016, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr



Mehr Informationen >>>

Tagesausflug Seniorenclub Eckenhagen 60plus

18.05.2016

Senioren

Ort: Eckenhagen
Der Seniorenclub Eckenhagen 60+ lädt zu einem Tagesausflug ins schöne Sauerland ein. In Winterberg werden wir zu Mittag essen und am Nachmittag in eine Kunstschmiede einkehren. Kostenbeitrag 20,00 Euro inkl. Busfahrt sowie Kaffee und Kuchen. Nähere Informationen bei Ute Vieten.

Veranstalter: Seniorenclub Eckenhagen 60+, Tel.: 02265 9175

  • Mittwoch, 18.05.2016, 10:00 Uhr - 19:00 Uhr



Mehr Informationen >>>

Seniorentreffen 60Plus Wildbergerhütte Wildbergerhütte

03.03.2016

Senioren

Ort: Wildbergerhütte, Kath. Pfarrheim
Seniorentreff mit wechselndem Programm. Themen: 07.01. 'Winterfest'. 04.02. 'Rund um den Karneval'. 03.03. 'Frühlingsfest'.
Veranstalter: Seniorentreffen 60Plus, Tel.: Seniorenclub 60Plus 02297 1318 oder 02297 7543

  • Donnerstag, 07.01.2016, 15:00 Uhr
  • Donnerstag, 04.02.2016, 15:00 Uhr
  • Donnerstag, 03.03.2016, 15:00 Uhr



Mehr Informationen >>>

Seniorentreffen 60Plus Wildbergerhütte Wildbergerhütte

04.02.2016

Senioren

Ort: Wildbergerhütte, Kath. Pfarrheim
Seniorentreff mit wechselndem Programm. Themen: 07.01. 'Winterfest'. 04.02. 'Rund um den Karneval'. 03.03. 'Frühlingsfest'.
Veranstalter: Seniorentreffen 60Plus, Tel.: Seniorenclub 60Plus 02297 1318 oder 02297 7543

  • Donnerstag, 07.01.2016, 15:00 Uhr
  • Donnerstag, 04.02.2016, 15:00 Uhr
  • Donnerstag, 03.03.2016, 15:00 Uhr



Mehr Informationen >>>

Seniorentreffen 60Plus Wildbergerhütte Wildbergerhütte

07.01.2016

Senioren

Ort: Wildbergerhütte, Kath. Pfarrheim
Seniorentreff mit wechselndem Programm. Themen: 07.01. 'Winterfest'. 04.02. 'Rund um den Karneval'. 03.03. 'Frühlingsfest'.
Veranstalter: Seniorentreffen 60Plus, Tel.: Seniorenclub 60Plus 02297 1318 oder 02297 7543

  • Donnerstag, 07.01.2016, 15:00 Uhr
  • Donnerstag, 04.02.2016, 15:00 Uhr
  • Donnerstag, 03.03.2016, 15:00 Uhr



Mehr Informationen >>>

Lichterwanderung im Schlosswald, Schloss Homburg, Nümbrecht

18.12.2015

Wandern

Kleine Lichter weisen uns den Weg durch den winterlichen Wald am Schloss Homburg. Auf eigene Faust und ohne Fackeln oder Taschenlampen geht es auf den 2 km langen Rundweg. Die Dunkelheit lässt uns den Wald mit anderen Augen erleben. Im Anschluss gibt es Glühwein und Punsch im Feuerschein. Glühwein und Punsch (alkoholfrei) je 1,- EUR.
Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen.

Der Termin ist am Freitag, den 18. Dezember von 18:00 bis ca. 20:30 Uhr.

Der Treffpunkt ist die Biologische Station Oberberg am Landschaftshaus in Nümbrecht unter der Leitung von Christoph Weitkemper.

Die Veranstalter sind die Biologische Station Oberberg und die Kreisvolkshochschule.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Kinder 2,- Euro, für Erwachsene 4,- Euro und für Familien 10,- Euro.

Eine Anmeldung ist erforderlich, unter der Telefonnummer 02293/9015-0.


Mehr Informationen >>>

Diavortrag, Natur im winterlichen Wipperfürth

10.12.2015

Kultur, Kunst, Literaturt

Auch bei Frost und Kälte findet der aufmerksame Wanderer große und kleine Naturschönheiten, die es zu erkunden lohnt. Wolfgang Schäfer lädt im Rahmen des Jahresprogrammes der Biologischen Station Oberberg und der Kreisvolkshochschule zu einem Diavortrag über die Natur im winterlichen Wipperfürth ein.

Der Termin ist am Donnerstag, den 10. Dezember von 19:00 bis ca. 20:15 Uhr.

Treffpunkt ist die Basisstation Wasserquintett, welche unter der Adresse der Lüdenscheider Str. 47 b in Wipperfürth zu finden ist.

Es wird eine Gebühr von 4,- EUR für Erwachsene, 2,- EUR für Kinder und 10,- EUR für Familien erhoben.

Eine Anmeldung ist erforderlich, unter der Telefonnummer 02293/9015-0.



Mehr Informationen >>>


Suchergebnis: 0 - 28 von 28 | für Suche ' winter'

Dezember, 2017 Themenauswahl:

·          
Mo Di Mi Do Fr Sa So
272829
1
30
123
456789
1
10
11121314151617
18192021222324
25262728293031
123
1
4
567
In Kooperation mit Städten und Gemeinden: Veranstaltungen Oberberg

In einem Monat wurde dieser Kalender 3216 mal angezeigt.

Termine veröffentlichen war noch nie so schnell.

Einfache Bedienung auch mit dem Smartphone
Mit nur zwei Klicks können Sie Ihre Events veröffentlichen. Als Veranstalter können Sie hier Schreibrechte für unseren Kalender freischalten lassen: mv@media-x-vision.de Zu den Veranstaltungen in Oberberg